BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Jane's Carousel, New York (USA)

BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Feuerwehr Dielsdorf (Schweiz)

BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Feuerwehr (Schweiz)

BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Werkhof (Schweiz)

BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Armeeflugplatz Emmen (Schweiz)

BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Werkhof Graubünden (Schweiz)

BATOR GROUP - Design, Engineering, Fertigung und Wartung

Schweizerische Bundesbahnen Yverdon (Schweiz)

BATOR GRUPPE: Mit Antrieb und Steuerung ins digitale Zeitalter

BATOR entwickelt, produziert und montiert robuste und technisch innovative Antriebs- und Steuersysteme für alle Ansprüche im industriellen Torbau.
Die Steuerungen werden je nach Bedarf mit programmierbaren SPS-Komponenten und Frequenzumformern ausgerüstet, um komplexen Steuer-, Sicherheits- und Regelanforderungen Rechnung zu tragen. Sie können in vorhandene Systeme integriert werden und relevante Daten an Leitzentralen weiterleiten.

Mit BATOR beschreiten Sie den Weg zur Industrie 4.0

Andere Komponenten:

Bedienungselemente
Die Antriebssysteme zum Öffnen und Schliessen der Tore sind selbstüberwachend ausgelegt. Die Sicherheitsautomatik erkennt sämtliche Fehler und Störungen und blockiert umgehend die Bewegung, bevor es zu einem Unfall kommen kann. Das Einklemmen von Fingern zwischen den Torflügeln beispielsweise ist durch die spezielle Form der Dichtungen ausgeschlossen.

Dichtungsprofile
Langlebige Dichtungen zwischen den Torelementen minimieren den Wärmeverlust. Die Dichtungen bestehen aus dauerelastischem, UV-, witterungs- und säurebeständigem Gummi. Die Abstände zwischen den Elementen entsprechen den Vorgaben für kraftbetätigte Tore.  

Statische Dimensionierung
Die äusserst robuste Konstruktion ermöglicht auch bei hohen Wind- und Rolllasten sehr grosse Tore. Und trotzdem gilt es physikalische Grenzen zu respektieren. BATOR passt Ihr Tor an die architektonischen Gegebenheiten an.

Paneele und Torfüllungen
Im Innern der Tore befinden sich Sandwichelemente aus einem Ökopor-Isolierkern. Aufgrund des Clipsystems können einzelne Sandwichelemente mühelos ausgewechselt werden. Die Versiegelung (verzinkt, 1 mm) schütz das Tor aussen gegen Schlagregen und innen gegen Korrosion.

Obere Laufschiene
Das stabile 5-6mm starke Stahlprofil erlaubt eine problemlose Montage der Laufschiene auf dem Baukörper.

Laufwagen
Dank des BATOR Laufwagensystems lassen sich die Tore leicht und leise öffnen. Die Laufrollen haben wartungsfreie Spezialgleitlager und eine schalldämpfende Ummantelung. Die robuste Schweisskonstruktion des feuerverzinkten Laufwagens garantiert für die Aufnahme aller Kräfte bei Torbewegungen, ohne ein Verkanten.

Bandrollen
Die Scharniere am Torflügel können sich dank formschlüssigen Schweissverbindungen nicht lösen. Ein Drucklager für die Aufnahme der vertikalen Kräfte sorgt für das perfekte Funktionieren und die Schmiernippel garantieren für Langlebigkeit des Tores.

Bodenführungsschiene
Je nach Situation stehen vier Möglichkeiten zur Auswahl:

  • versenkt für ruckfreie Überfahrt 
  • schwellenloses Niveaueisen 
  • Schwellenanschlag 
  • versenkte Schiene mit Entwässerung